CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Jederzeit das festliche Kleid

Autor: Julia Lange - Datum: May 24, 2012 09:46:56 AM

Kategorie: Mode

Kleider existieren bekanntermaßen für jeden Anlass, in mehreren Größen, Tönen und Formen. Speziell stimmungsvolle Gewänder differenzieren sich im Material und in der Form nicht unerheblich von den Tageskleidern und sind gerne mit ein paar Raffinessen ausgestattet. So verleiten ein besonderes Dekolleté, feine Spitze oder ein speziell schimmernder Stoff die Käuferinnen zum Kauf. Festliche Aufmachungen sind gewöhnlich auch ausladender und würden wochentags als völlig overdressed abgetan werden, anlässlich von Festivitäten wie z.B. Wohltätigkeitsveranstaltungen oder natürlich auch Hochzeiten kann ein Kleid indes schwerlich elegant genug sein. Meist spielt sich ein leises Wetteifern untern den weiblichen Gästen um das schönste Kleid des Abends ab. Die Figur der eleganten Kleider ist nicht bestimmt, es dürfen bodenlange, mittellange oder vergleichsweise knappe Roben sein. Welchen Aufzug frau wirklich für welche Gelegenheit anhat, hängt total von der Thematik der Veranstaltung ab. Den meisten Einladungen ist eine kurze Indikation bezüglich der Kleiderordnung beigefügt um schon im Vorfeld Klarheit zu schaffen. Ebenso glamourös, aber selbstverständlich von den gewohnten feierlichen Gewändern zu differenzieren sind die Abendkleider. Sie sind meist bodenlang, extrem elegant, von der Taille nach oben entsprechend Figur schmeichelnd und verführen durch außergewöhnliche Tücher sowie kleinere, nicht zu plumpe Extras, wie z.B. sanfte Raffungen am Ausschnitt oder am Saum. Abendkleider sind ebenso wie die gängigen eleganten Gewänder Werktags eher nicht zu tragen. Die Ausstattungen sowie der Schmuck sind dem Anlass entsprechend zu bestimmen wobei Frauen zu der Robe bevorzugt geschmackvolle Ketten mit dazu passenden Armbändern tragen. Zu außerordentlich feierlichen Gewändern werden auch üblicherweise unterarmlange Handschuhe getragen. Meistens genügen als Accessoire zu dem Abendkleid geschmackvolle Ohrclips sowie das schmucke Handtäschchen. Cocktailkleider, usw) finden Sie im Internet.|Grundsätzlich kann man sich gerne über das Thema Kleider - speziell Abendkleider weiter informieren, Material dazu gibt es genug}. Sehr beliebt sind die Cocktailkleider - besonders wenn diese für die weniger festlichen Angelegenheiten getragen werden sollen. Wie der Name es schon verrät werden vorgenannte Kleider bevorzugt für Cocktailpartys angezogen sowie für intimere Festivitäten. Diese ursprünglich von Coco Chanel entworfene Kleiderform ist seit den 50er Jahren sehr beliebt. Das Cocktailkleid differenziert sich von der Alltagskleidung durch die eng geschnittene, elegante und weibliche Form. Das Cocktailkleid ist insgesamt weniger feierlich und glamourös wie das Abendkleid, passt dennoch gerade deswegen zu jeder Feierlichkeit, der/die etwas eleganter ausfällt im Kontrast zu den alltäglicheren Veranstaltungen. Das längstens knielange Kleid besticht durch ein sehr dezentes Dekolleté und kaum Schnick-Schnack.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten