CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Pflegeversicherung Leistungen 2015

Autor: Martin L - Datum: July 07, 2015 08:37:58 AM

Kategorie: Wirtschaft

Wenn die Familie ihr pflegebedürftiges Mitglied für einen gewissen Zeitraum aufrecht halten kann, besteht die Möglichkeit eine Kurzzeitpflege/ Verhinderungspflege zu beantragen. Der Betroffene kommt dann in eine entsprechende Einrichtung oder bekommt einen Pfleger. Meistens soll diese Zeit zur Erholung der Familie dienen. Doch es löst nicht das Problem der dauerhaften Versorgung. Besonders für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz ist diese Umstellung sehr schwierig. In einer fremden Umgebung fühlen sie sich unsicher und werden häufig aggressiv. Pflegegeld reicht nicht aus Auch wer über Jahre in die Pflegekasse eingezahlt hat, wird im Leistungsfall erhebliche Leistungslücken erleben. Denn durch das Solidarsystem der Kassen, wird das vorhandene eingezahlte Geld, gleich in die Ansprüche anderer eingezahlt. Damit verschuldet sich der gesetzliche Anbieter. Dieser Versucht für alle Mitglieder die Leistungen aufrecht zu halten. Aus diesen Grund müssen inzwischen alle Pflegebedürftigen einen Großteil der Pflege selbst finanzieren. Experten gehen davon aus, dass die folgenden Generationen zwar in die staatliche Versicherung einzahlen, jedoch keine Leistung mehr erhalten werden. Weitere Informationen zum Thema gibt es auch auf https://www.pflegeversicherung-heute.de/pflegeversicherung-leistungen/. Förderung vom Staat Der Gesetzgeber hat die Unterversorgung erkannt und eine entsprechenden Maßnahmen ergriffen. Ähnlich wie bei der Altersvorsorge kann der Bürger auch bei der Pflege eine private Vorsorge betreiben. Der Staat unterstützt die Versicherungsnehmer mit kleinen Zulagen und entsprechenden steuerlichen Entlastungen. Ohne eine private Vorsorge, muss die Familie auch finanziell in Haftung treten. Erst wenn ein bestimmter Gesamtteil des Vermögens aufgebraucht ist, wird der Staat die Pflege übernehmen. Es handelt sich dann nur noch um die Basispflege. Angehörige sind psychisch sehr belastet Ältere Menschen gehören zu unserem Kulturkreis und leisten ebenfalls einen sehr wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Doch irgendwann ist ein Punkt erreicht, wo er sein Leben nicht mehr alleine gestalten kann. Der Grund liegt oft im Alter, aber auch Krankheiten verursachen eine solche Hilfsbedürftigkeit. Oft springt erst einmal die Familie ein. Doch das bringt mehr Probleme mit sich, als viele Außenstehende glauben. Denn auch für den Betroffenen ist die Situation völlig neu und weiß nicht wie er damit umgehen soll. Nicht selten wenden sich die Pflegebedürftigen gegen die Angehörigen und pflegenden. Fazit Die gesetzliche Pflegeversicherung ist derzeit an ihre Leistungsgrenze angekommen. Ansprüche und Behandlungen werden immer mehr abgelehnt, da keine Gelder mehr zur Verfügung stehen. Aus um sich und seine Kinder zu schützen, sollte in diesem Fall mal über eine private Pflegeversicherung nachdenken. Die Angebote auf dem Markt sind sehr zahlreich, so dass die Anbieter einem Vergleich unterzogen werden sollten. Für das Jahr 2015/2016 werden ebenfalls neue Pflegereformen von Ratgebern und Experten erwartet.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.0 (18 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten