CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Abnehmen mit Kalorientabelle – aber wie?

Autor: Jennifer Lotz - Datum: August 21, 2012 10:00:27 AM

Kategorie: Gesundheit

Die Kalorientabelle ist gleichermaßen berühmt und berüchtigt als Abnehmwunder, doch was steckt eigentlich dahinter? Grundsätzlich verbirgt sich hinter der Kalorientabelle schlichtweg eine Tabelle, die Lebensmittel und ihren entsprechenden Kaloriengehalt auflistet. Um diese Tabelle also sinnvoll nutzen zu können, sind zunächst einige Vorbereitungsmaßnahmen möglich.

Zuerst sollten der individuelle Grundumsatz mittels Gewicht und Größe ermittelt werden, also die Kalorienanzahl, die wir auch ohne sportliche Bewegung täglich verbrennen. Dann werden die Kalorien addiert, die wir durch Bewegung zusätzlich benötigen. Bei einer durchschnittlich schweren Frau mit mäßiger körperlicher Arbeit kommen so meist ca. 1700-1900 Kalorien pro Tag zusammen.

Die Kalorientabelle: Abnehmen mit Methode

Die Kalorientabelle hilft nun, bewusster zu essen und zu kochen, wobei schlicht und einfach Kalorien berechnet werden. Ein Brötchen mit magerem Putenaufschnitt und etwas Butter beinhaltet so beispielsweise ca. 230 Kalorien, während eine Rippe Schokolade mit ca. 110 Kalorien aufs Gemüt schlägt. So werden alle Nahrungsmittel, die man über den Tag verteilt zu sich nimmt, addiert, wobei eine bestimmte Kaloriengrenze nicht überschritten werden sollte, um Fettmasse abzubauen. Experten raten dringend von einer Ernährung mit weniger als 1200 Kalorien täglich ab.

Die Diät mithilfe einer Kalorientabelle verspricht sicheres und schnelles Abnehmen, allerdings bleibt die Frage nach dem „Was isst man?“ hier auf der Strecke – das heißt, die Kalorientabelle gibt nur die Menge eines Lebensmittels vor, nicht aber, was wir essen. Letztlich empfiehlt es sich also neben der bloßen Kalorienreduktion auch auf gesunde und vitaminreiche Ernährung zu achten.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten