CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Akklimatisierung beugt der Höhenkrankheit vor

Autor: Saschi - Datum: August 31, 2012 01:35:01 PM

Kategorie: Gesundheit

Der Berganstieg ist von zwei Bereichen bestimmt. Die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer muss einen hohen Fitnessgrad aufweisen, damit die Muskulatur und die Organe Herz und Lunge den Belastungen standhalten können. Zweitens bedroht die Höhenluft mit wenig Sauerstoff die Bergsteiger. Außer der Vergabe von Medikamenten an Risikopatienten ist kein Patentrezept bekannt, um der Höhenkrankheit vorbeugen zu können. Nicht jeder Mensch besitzt die Veranlagung dazu. Der Trainingsstand ist für den Ausbruch der Höhenkrankheit unbedeutend. Hilfreich und zu mindestens lindernd ist das Höhentraining, das eine Akklimatisierung mit sich führt. Dabei ist die Anpassung an die dünne Luft nur langsam möglich, sollte aber unter Belastung durchgeführt werden. 

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten