CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Die verschiedenen Bereiche der Esoterik

Autor: Lucia Frei - Datum: October 11, 2012 03:07:25 PM

Kategorie: Astrologie & Esoterik

Kartenlegen wie es allgemein bekannt ist ist ein Teil des Themenbereiches der Esoterik. Esoterik als diese ist laut offizieller Bestimmung des Wortes "in der ursprünglichen Bestimmung des Begriffs eine philosophische Wissenschaft, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist". Im täglichen Gebrauch ist der Sinn des Wortes jedoch etwas anders. Meist wird Esoterik hier vereinfacht auf Teile deren, wie zum Beispiel Kartenlegen, Wahrsagen, Hellsehen und dergleichen reduziert. Die Bedeutung des Hellsehens ist abgesehen vom Voraussagen der Zukunft, sich mit dem eigenen Geist zu beschäftigen, um an dieser Stelle die tatsächlichen Träume und Bedürfnisse zu lokalisieren. Jener des Wahrsagens hingegen geht darauf zurück, dass es nach einem Philosophen aus dem Reich der Mitte Jahrtausenden speziell wichtig ist, abgesehen von dem eigenen Geist und Körper zusätzlich die Personen sowie die Ereignisse und dessen Gründe um sich herum absichtlich wahrzunehmen. Die Meinung dadurch Wahrheiten erkennen oder ablehnen zu können, wurde während der letzten Zeit je nach dem Winkel der Betrachtung dazugesetzt, um diese geistigen Werte für Außenstehende weniger schwierig zu verstehen und hauptsächlich interessanter zu gestalten. In der Realität stimmt das allerdings nur zu einem enorm geringen Teil bis überhaupt nicht. Ungefähr so entwickelte sich auch die Technik des Kartenlegen. Damit sollen mit Hilfe von den unterschiedlichen Symbolen und Texten bedruckten Karten manche Dinge herausgefunden werden können. Zu diesem Repertoire gehört beispielsweise auf welchem Weg eine Entscheidung am besten getroffen werden sollte, welche Heilmittel für einen exakten Patienten bei einer bekannten Infektion momentan am hilfreichsten ist, wo ein Gegenstand zu lokalisieren ist und gleichwertige Entscheidungen. Dafür gibt es mehrere gängige Muster im Bezug auf die Ausführung. In einem riesigen Anteil der Fälle werden jedoch die zahllosen unterschiedlichen Karten mit der Rückseite nach oben zeigend auf eine ebene Fläche, zum Beispiel einen Tisch, gelegt. Danach hält die Person, auf die das Resultat des Kartenlesens im Endeffekt angewendet werden soll, mit geschlossenen Augen und ohne zu wissen, wo welche Karten verteilt, platziert sind, ihren Arm über den Karten und greift nach Intuition auf eine beliebige Karte. Diese wird dann gewendet, damit die Seite mit dem individuellen Inhalt nach oben zeigt und nun gelesen werden kann. Jenes Ergebnis bzw. jene Entscheidung, die genau diese Karte vorschlägt, ist laut Kartenlesern der richtige Weg im Bezug auf das fragliche Thema. Weitere Informationen über z.B. Kartenleger beim Klick auf den Link

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (10 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten