CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Behindertenfahrzeuge: Individuelle Lösungen

Autor: Lea Faltin - Datum: March 13, 2013 09:36:49 AM

Kategorie: Auto & Motorrad

Persönliche Mobilität durch Behindertenfahrzeuge


Mobilität ist ein Menschenrecht, das für jeden gilt. Vor allem gilt das bei gehandicapten Menschen. Behindertenfahrzeuge sind hier eine Antwort. Beim Behindertenfahrzeug handelt es sich um ein umgebautes Auto. Die Veränderungen hängen vom jeweiligen Handicap ab ab. Eine Umsetzhilfe wäre z. B. für diejenigen, die im Rollstuhl sitzen, hilfreich. Es existieren gleichfalls Lifter, die Mitfahrende in das Fahrzeug befördern.



Behindertengerechte Autos vom Umrüster Ihres Vertrauens

Behindertengerechte Autos werden oftmals mit Lenkhilfen ausgestattet. Um den Rollstuhl ins Behindertenauto zu verladen, existieren auch entsprechende Umbauten. Sogenannte Umrüster sind für diese Behindertenumbauten Profis. Diese Umrüster können Interessierte zu behindertengerechten Umbauten beraten. Es gibt heutzutage unzählige Umrüster hier, so dass man nicht lange fahren müsste. Ihre Einschränkungen werden als nächstes besprochen und die jeweiligen Umbauten ausgeführt. Nach der Umrüstung müssen die Veränderungen der Versicherung gemeldet werden.


Behindertenautos sind persönlich und sorgen für Mobilität


Behindertengerechte Umbauten sind aber nicht billig. Betroffene können hierfür Unterstützung erhalten. Das wird in der sogenannten Kraftfahrzeughilfe-Verordnung geregelt. Wer gehandicapt ist und einen festen Beruf ausübt, wendet sich an das Arbeitsamt. Ab 15 Jahren Rentenversicherungsbeiträge übernimmt das die Rentenversicherung. Der Schüler mit Handicap wendet sich zu diesem Zweck an das Sozialamt. Gehandicapte Jugendliche, die studieren, wenden sich gleichermaßen an dieses Amt.



Die KfzHV fördert behindertengerechte Fahrzeuge mit bis zu 9.500 Euro. Der jeweilige Kostenträger übernimmt allerdings die Kosten aller erforderlichen Umrüstungen. Eine Neuförderung ist allerdings nur alle fünf Jahre möglich. Sobald Sie ein behindertengerechtes Fahrzeug Ihr Eigen nennen, werden Sie es nie wieder missen wollen.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten