CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Unabhängigkeit für alle: Behindertenfahrzeuge

Autor: Lea Faltin - Datum: March 13, 2013 09:43:57 AM

Kategorie: Auto & Motorrad

Mit Behindertenfahrzeugen flexibel sein


Alle Menschen haben den Anspruch, mobil zu sein. In erster Linie gilt das bei behinderten Personen. Behindertenfahrzeuge können hierbei Abhilfe schaffen. Beim Behindertenfahrzeug handelt es sich um ein umgerüstetes Auto. Der Grad der Behinderung entscheidet, welche Veränderungen vonnöten sind. Hilfen fürs Umsetzen sind hilfreich für Personen im Rollstuhl. Der Einstieg könnte z. B. mit Hilfe eines Lifters erfolgen.



Behindertengerechte Autos vom Umrüster Ihres Vertrauens

Lenkhilfen sind ein Beispiel für einen Einbau in ein behindertengerechtes Auto. Zum Einsatz kommen häufig genauso Verlader, die den Rollstuhl ins Behindertenauto transportieren. Es gibt Unternehmen, die sich auf diese Behindertenumbauten spezialisiert haben. Diese Umrüster können Interessierte zu behindertengerechten Umbauten beraten. In Ihrem näheren Umfeld findet sich mit Sicherheit ein Umrüster. Der nächste Schritt wäre dann, die behindertenspezifischen Umbauten ausführen zu lassen. Sie müssen nach Abschluss der Anpassungen Ihre Kfz-Versicherung benachrichtigen.


Das Behindertenauto: Sicher mobil


Allerdings sind behindertengerechte Umbauten teuer. Für diesen Zweck existieren mehrere Fördermöglichkeiten. Die gesetzliche Grundlage zu diesem Zweck bildet die Kraftfahrzeughilfe-Verordnung. Für gehandicapte Personen, die einen Beruf ausüben, ist das Arbeitsamt die richtige Stelle. Der Verantwortungsbereich wechselt aber zur Rentenversicherung, wenn man 15 Jahre Rentenversicherungsbeiträge eingezahlt hat. Für gehandicapte Jugendliche, die zur Schule gehen, kommt die Finanzierung vom überregionalen Sozialhilfeträger. Behinderte Studenten liegen auch im Zuständigkeitsbereich dieser Dienststelle.



Die KfzHV fördert behindertengerechte Fahrzeuge mit bis zu 9.500 Euro. Der jeweilige Kostenträger trägt allerdings die Kosten aller grundlegenden Veränderungen. Jedoch kann man sich einzig alle fünf Jahre einen Neuwagen bezuschussen lassen. Im Alltag eines Betroffenen ist ein behindertengerechtes Fahrzeug eine große Hilfe.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten