CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Raucherentwöhnung mit dem einzigartigen 4 Ebenen Modell

Autor: Irmana Mehanovic - Datum: May 10, 2013 02:07:10 PM

Kategorie: Gesundheit

Die Versuchung, bereits als junger Mensch die erste Zigarette zu paffen, ist besonders verlockend und oft sogar bloß, weil es die Anderen ja gleichfalls tun. Früher wurde gepafft, weil es einfach nicht cool war, es nicht zu tun. Mittlerweile verstehen es fast alle jungen Personen zum Glück besser und setzen ihre Gesundheit nicht mehr gleichgültig auf's Spiel.

Eine Schachtel Zigaretten kostet im Schnitt fünf Euro und da die Tabaksteuer kontinuierlich angehoben wird, werden die Preise eher steigen.
Leider schrecken die Warnhinweise auf Zigarettenpäckchen bloß wenige Raucher ab oder werden ruhig ignoriert. Aber weit schlimmer noch, man gefährdet ebenso die gute Gesundheit seiner Freunde und Familie, die infolge des passiven Rauchens auch krank werden können, wie der Raucher selbst.
In diesem Fall ist keinesfalls alleinig die Rede von den schlimmen Krankheiten wie Krebsleiden und Herzinfarkt, sondern ebenfalls die Sucht selber, Herz-Kreislauf Beschwerden ebenso irreparable Schädigungen der Luft- und Atemwege. Ein weiteres Übel ist der Gestank, der in Ihrer Bekleidung steckt, Ihre Haut und Hände deren Finger allmählich gelblich werden oder Ihr schlechter Atem, der nach langem Schmöken keineswegs mehr mit Hilfe von Zähneputzen zu entfernen ist.
Für den Fall, dass Sie zuhause rauchen, wird es Ihnen voraussichtlich gar nicht mehr auffallen, aber auch Ihr Haus riecht rund um die Uhr nach Zigarettenrauch.
Sie sehen, es gibt quasi bloß Gründe mit dem Rauchen aufzuhören und keinen einzigen der dafür spricht. Es ist ziemlich schwer für einen mehrjährigen Raucher, der mit dem Schmöken aufhören will, nicht nochmals rückfällig zu werden. Jede Menge Zigarettenraucher, die mit dem Rauchen aufhören wollen, brauchen dazu Unterstützung, denn es ist sicherlich nicht einfach. Es ist mitnichten einfach für einen Menschen, der Nichtraucher werden will, aus den zahlreichen unterschiedlichen Methoden die für ihn richtige herauszusuchen. Eine Menge Bücher, Programme und medizinische Hilfsmittel stehen einer Person, der Nichtraucher sein möchte, zur Verfügung. Unterschiedliche Seminare promoten mit Slogans wie "Raucherentwöhnung in nur 5 Tagen" oder auch bloß fünf Stunden, in diesem Fall wird mit der Geisteskraft des Rauchers, durch Hypnose und Akupunktur gearbeitet. Völlig egal, für welche Behandlung man sich entscheidet: eine Raucherentwöhnung wäre auf jeden Fall ausführbar, auch wenn es beim Einen oder Anderen vielleicht ein paar Anläufe benötigt.

Viele Programme, die im World Wide Web oder in den Zeitschriften angeboten werden, sind zuversichtlich und werden auch von den meisten Krankenkassen zu 100% übernommen.
Die Hypnose ist eine sehr ausgereifte und sichere Vorgehensweise um ein Nichtraucher zu werden. In unterschiedlichen Behandlungen macht der Hypnotiseur dem Raucher bewusst, dass Kippen eigentlich kein Stück schmecken, wie die Raucher des öfteren versichern, stattdessen vielmehr Ekelgefühle und miese Gerüche produzieren.
Wer auf Pflanzenheilung schwört, kann mit den kleinen Zuckerkügelchen (Globulis) sein Glück erproben.
Alle haben bereits einmal von der Akupunktur und ihrer enormen Heilkraft gehört. Jeder der sich das Qualmen abgewöhnen möchte, könnte auf jene Praktik zurückgreifen und sie von einem Fachmann vornehmen lassen.

Sofern Ihnen somit Ihre Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen etwas bedeutet, machen Sie einen Termin und vollziehen eines der vielen angebotenen Seminare. Als Belohnung können Sie sich somit etwas von dem Geld kaufen, das Sie nicht mehr für Zigaretten zahlen.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten