CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Abnehmen mit Entspannung (OA)

Autor: - Datum: August 04, 2013 07:35:48 AM

Kategorie: Sport & Fitness

Das man schneller abnimmt, wenn man es nicht alleine bei dem Gang ins Fitnessstudio belässt und zusätzlich zu der Bewegung noch ein wenig Sport macht, ist vielleicht zumindest auf den zweiten Blick logisch. Denn man beginnt dann abzunehmen, wenn man mehr Kalorien am Tag verbraucht als man zu sich nimmt. Ebenso lässt sich folglich schneller Abnehmen, wenn man es nicht alleine mit einer Diät versucht. Die Verbindung von dem Gang ins Fitnesscenter und dem Training auf dem Laufband oder Crosstrainer und einer Diät ermöglicht auch oftmals ein Abnehmen ohne Jojoeffekt. Denn während der Zeit des Trainings hat der Körper bereits damit begonnen Muskeln aufzubauen und da Muskelgewebe zwar schwerer als Fettgewebe ist, gleichzeitig aber auch mehr Energie verbraucht als Fettgewebe, kann man nach der Diät wieder bedenkenlos beginnen normal zu essen, solange man den Sport weiterhin in seinen Alltag miteinbezieht. Erstaunt wird man vielleicht darüber sein, dass es nicht immer Stress ist der ein schnelles Abnehmen gewährt, sondern gerade Entspannung das Abnehmen unterstützt. Zwar verbraucht der Körper mehr Energie, wenn er im Stress ist, doch verursachen Stresshormone auch gerne Heißhungerattacken die man nicht gebrauchen kann wenn man abnehmen möchte. Um seine Selbstkontrolle also nicht unnötig auf die Probe zu stellen und für den Familienfrieden, denn wer Hunger hat wird oftmals zickig und schnell ungehalten, ist es also ratsam nach Möglichkeit eine ruhige und entspannte Zeit für das geplante Abnehmen auszusuchen. Ist dies nicht möglich kann ein heißes Bad für die nötige Entspannung sorgen. Der Körper fühlt sich im warmen Wasser oftmals an die Zeit im Mutterleib erinnert und sich Zeit für sich einzuräumen und sich diese auch zu nehmen, entspannt sowohl Körper als auch Geist. Hilfreich kann es auch sein ein Glas heißes Wasser zu trinken um eine plötzlich aufkommende Heißhungerattacke abzuwehren. Viele denken beim Abnehmen gleich an Salat essen, dabei ist nicht etwa ein leckerer griechischer Salat mit viel Schafskäse gemeint, vielmehr geht es darum viele Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Wer keine Diät befolgen möchte, sondern einfach ein bisschen bewusster essen mag und vorhat sich beim Essen zurückzuhalten, kann sich mit Ballaststoffen helfen. Denn diese Stoffe die meist aus Pflanzenfasern bestehen, sind wirklicher Ballast für den Körper da dieser sie nicht verdauen kann. Zudem saugen sie sich gerne mit Flüssigkeit voll und füllen somit den Magen was zum einen die Verdauung anregt und zum anderen dafür sorgt, dass man längere Zeit gesättigt bleibt. Beim Abnehmen wirkt es oftmals Wunder eine genaue Vorstellung davon zu haben wie man abnehmen möchte, sich bestenfalls den Besuch ins Fitnesscenter in den Terminplaner einzutragen und sich die Zeit für ein ausgiebiges Training auf dem Laufband einzuplanen.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten