CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Was unterscheidet Bio- von Naturkosmetik?

Autor: Mireille lobe - Datum: January 02, 2014 03:14:14 PM

Kategorie: Gesundheit

Viele Hersteller stellen ihr Sortiment auf Biokosmetik und Naturkosmetik um und haben damit viel Erfolg. Aber was unterscheidet die Biokosmetik von der Naturkosmetik?
Richtlinien für Naturkosmetik
Es klare Richtlinien für die Kosmetik, die sich Biokosmetik und die sich Naturkosmetik nennen darf. Naturkosmetik heißt, dass alle Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sein müssen, synthetische oder chemische Zusatzstoffe sind in dieser Kosmetik verboten. Wenn es sich um Einzelprodukte handelt, dann müssen mindestens 75% als Naturkosmetik zertifiziert sein, und wenn Konservierungsstoffe verwendet werden, die mit natürlichen Zusatzstoffen identisch sind, dann muss das auf der Verpackung angeben werden. Auch das Herstellungsverfahren ist bei einer natürlichen Anti-Aging-Creme vorgeschrieben, genauso wie die Verpackung, die aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen muss.
Richtlinien für Biokosmetik
Auch die Hersteller von Anti-Falten Cremes, die als Biokosmetik auf den Markt kommen soll, müssen bestimmte Kriterien erfüllen. So müssen mindestens 10% der verwendeten Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. 95% müssen zudem natürlichen Ursprungs sein. Synthetische Duftstoffe sowie Fette, Farbstoffe, Öle oder auch Produkte aus Erdöl sind verboten, auch Tierversuche sind bei der Herstellung von Biokosmetik nicht erlaubt. Für die Konservierung sind nur wenige, ganz bestimmte Stoffe zugelassen und auch genetisch veränderte Inhaltsstoffe haben in der Biokosmetik keinen Platz. Wer sich nicht sicher ist, ob es sich um Bio- oder Naturkosmetik handelt, muss einfach nur einen Blick auf die Verpackung werfen, denn dort wird erkennbar, was sich in der Creme, im Lippenstift oder in der Lotion befindet. Interessantes zu diesem Thema kann man unter loccitane.com finden.
Eine weitere Möglichkeit
Neben Bio- und Naturkosmetik gibt es noch eine dritte Variante, die Naturkosmetik mit Bioanteil. Hier müssen 15% aller Inhaltsstoffe aus der Natur stammen und mindestens 70% aus dem biologischen Anbau kommen. In der Regel sind diese Kosmetika günstiger als reine Bioprodukte. Für alle, die großen Wert auf natürliche Kosmetik aus biologischem Anbau legen, sollten sich für ein sogenanntes „High End" Produkt wie die reine Natur- oder Biokosmetik entscheiden, denn bei dieser Kosmetik gibt es keine Kompromisse.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten