CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Eingangsbereich und Ablage für die Kleider

Autor: Robert Krippgans - Datum: March 15, 2010 11:36:25 AM

Kategorie: Heim Garten Haus

Eine schöne Garderobe kann entzücken. Sie empfängt den Bewohner und den Besucher und hinterlässt gleich einen bleibenden Eindruck. Deshalb sollte auf eine schöne Gestaltung dieser, besonderen Wert gelegt werden. Man kann einfach eine fertige Garderobe kaufen oder man kann auch selbst eine zimmern. In einem Möbelgeschäft oder im Bauhaus gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Objekten. Diese können ganz einfach gestaltet sein und sich nur aus ein paar Elementen für die Wand zusammensetzten oder aber eher einem großem Schrank ähneln. Garderoben können heimelig und naturnah aus Holz gefertigt sein, billig und praktisch aus Plastik oder modern und glänzend aus Metall. Zu einer Garderobe gehören nicht nur Kleiderhaken und Kleiderständer, auch eine Hutablage, Ablagen für Mützen und Schals, Schuh- und Schirmständer und ein Spiegel können Teil der Garderobe sein, müssen aber nicht. Das ist jedem nach seinem Geschmack selbst überlassen.

Je nachdem, wie viel Platz der eigene Eingangsbereich bietet, kann die Garderobe etwas größer oder kleiner ausfallen. Wichtig ist nur, dass sie insgesamt ein harmonisches Bild ergibt. Auf wild zusammengestellte Elemente sollte man lieber verzichten. Bei Garderoben ist auch darauf zu achten, einige Möglichkeiten für Kinder zu schaffen, die ihre Jacken in einem niedrigeren Bereich aufhängen wollen. Wer keine Kinder hat, sollte darauf nicht verzichten, denn es kann ja immer mal Besuch kommen. Viele Garderoben bieten auch die Möglichkeit, die Kleider in einen richtigen Schrank zu hängen, damit diese nicht verstauben. Allerdings ist in den wenigsten Wohnungen Platz für ein solch riesiges Möbelstück. Offene Garderoben sehen zudem freundlicher und einladender aus. Wer seine Jacken zum Beispiel über den Winter nicht braucht, kann diese auch in einen separaten Schrank hängen. Eine Garderobe lässt sich auch leicht selbst entwerfen. Ein bisschen handwerkliches Geschick erfordert dies aber schon.

Redaktion Contendia
contendia[at]yahoo.de

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten