CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Existenzgründung: Risiken einschränken

Autor: Andrea Delp - Datum: April 29, 2010 10:30:41 AM

Kategorie: Bildung & Ausbildung

Eine Existenzgründung ist für viele beruflich eine großer Schritt - und auch ein Wagnis. Besonders, wer zuvor ausschließlich in einer Festanstellung gearbeitet hat und daher keine Erfahrungswerte mitbringt, geht mit einer Existenzgründung oft ein Risiko ein.

Mit einer Gründungsberatung bzw. einem sogenannten Gründercoaching können die Risiken zu Scheitern verringert werden. Wenn das Unternehmen bereits angelaufen ist, gibt es die Möglichkeit, von einem geeigneten Coach ein Check-Up des gesamten Unternehmens durchführen zu lassen. Dieser wird alle Details von der Finanzierung über das Marketing bis zum Controlling prüfen. Wo nötig erarbeitet der Coach dann Optimierungsmaßnahmen. Das können etwa Vorschläge sein, die den Vertrieb verbessern oder helfen, Geld einzusparen. Eine Gründungsberatung oder ein Gründercoaching hilft auch bei Problemen in einzelnen Geschäftsbereichen: Egal, ob jemand Tipps für die monatliche Buchhaltung, beim Online-Marketing oder bei der Kundenakquise benötigt – eine Gründungsberatung bietet Unterstützung.
Zuletzt ein Tipp: Gründungsberatungen und Coachings werden in vielen Fällen bis zu fünf Jahre nach der Gründung staatlich bezuschusst. Wer etwa ein Gründercoaching in Berlin machen will, erhält gegebenenfalls 50 Prozent der Coachingleistungen erstattet. Wer bereits einen Gründungsberater bzw. einen Coach gefunden hat, kann dort nachfragen, ob die Förderung für ihn oder sie infrage kommt.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten