CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Wie Eltern bei ihren Kindern Zahnarzt Angst auslösen

Autor: Unterhuber - Datum: August 09, 2010 02:06:04 PM

Kategorie: Gesundheit

Um dafür zu sorgen, dass die Zähne ihrer Kinder gesund bleiben, haben Eltern verschiedene Methoden. Die einen lassen ihre Kinder nur sehr selten Süßigkeiten essen, andere wiederum bläuen ihnen beinahe täglich ein, ihre Zähne stets regelmäßig und gründlich zu putzen. Da viele Menschen glauben, Drohungen wirken effektiver als gut gemeinte Ratschläge, malen sie ihren Kindern aus, was passieren kann, wenn man die Zahnhygiene vernachlässigt. Braune Zähne, Löcher und äußerst schmerzhafte Zahnarztbesuche können die Folge sein, wird den Kleinen immer wieder eingetrichtert. Wenn so ein Kind heranwächst, das keine Angst vor dem Zahnarzt hat, wäre das beinahe ein Wunder. Zahnarztbesuche werden von vorneherein mit Schmerzen assoziiert, da das Kind von den Eltern nie etwas anderes zu hören bekommen hat. Auch wenn dann einige Behandlungen ohne Schmerzen von statten gehen, sieht das Kind bei der ersten mehr oder weniger schmerzhaften Zahnbehandlung alle Erzählungen bewahrheitet. Somit manifestiert sich die Zahnarzt Angst und bleibt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im Erwachsenenalter bestehen. Oftmals tun die Ärzte selbst noch ihr übriges, um die Angst zu fördern bzw. noch zu steigern. Indem sie kein Verständnis für die Bedenken ihrer Patienten aufbringen, sie manchmal sogar wegen ihrer Angst verspotten, sorgen sie dafür, dass die Betroffenen vollends das Vertrauen in Zahnärzte verlieren. Der Übergang von „normaler“ Angst, von der sehr viele Patienten betroffen sind, zur Zahnarzt Phobie ist fließend. Letztere wird sogar von der WHO als anerkannte Krankheit aufgeführt. Unter ihr leiden ca. 5% der deutschen Bevölkerung. Betroffene vermeiden meist jeden Besuch in einer Zahnarztpraxis, da die Angst unerträglich wird, wenn sie den typischen Geruch einer Praxis wahrnehmen oder das Geräusch eines Bohrers hören. Es ist für sie so gut wie unmöglich, sich dazu zu überwinden, selbst auf dem Behandlungsstuhl Platz zu nehmen. Doch auch solchen Patienten kann geholfen werden, sodass auch sie wieder ohne Angst zum Zahnarzt gehen können. Das Wichtigste hierfür ist, einen guten und vertrauenswürdigen Zahnarzt zu finden. Viele Praxen haben sich bereits auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert und wissen, wie man eine erfolgreiche und schmerzfreie Behandlung ermöglicht. Oftmals wird die Behandlung unter Vollnarkose durchgeführt, sodass der Patient keinerlei schmerzen verspürt. Aber auch der Umgang mit dem Patienten, vom ersten Vorgespräch bis hin zur Nachbetreuung, ist bei spezialisierten Ärzten auf die Bedürfnisse von Angstpatienten zugeschnitten.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten