CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Der Kaminofen ist eine gemütliche Wärmequelle

Autor: Robert Krippgans - Datum: September 27, 2010 10:51:14 AM

Kategorie: Heim Garten Haus

Und sollte in der Wohnung tatsächlich kein geeigneter Abzug installiert sein, kann man sich dennoch einen Kamin ins Wohnzimmer stellen. Wie das geht? Einfach mit einem Biokamin. Biokamine, oder Ethanol Kamine, verbrennen keine Kohle oder Holz, sondern eine Ethanol Brennpaste. Diese verbrennt ohne zu Rußen oder Schmutz in die Luft zu wirbeln. Somit brauchen diese Kamine auch keinen Abzug und können frei in der Wohnung aufgestellt werden.

Damit aber noch nicht genug der Vorteile. Beim Ethanol Kamin muss nicht angefeuert werden, das Feuer muss nicht regelmäßig geschürt und keine Holzscheite nachgelegt werden. Die Paste hat eine hohe Brenndauer und erzeugt bei der Verbrennung lediglich eine kleine Menge Wasserdampf und Co2. Man sitzt dann natürlich in einem tropischen Klima. Der Wasserdampf sorgt im Gegenteil dafür, dass die abgegebene Hitze nicht trocken ist, was viele Menschen als unangenehm erachten, vor allem wenn sie an trockenen Augen leiden.

Auch preislich können Ethanol Kamine überzeugen. Sie sind deutlich günstiger als Holzkamine und sind somit auch für den kleineren Geldbeutel geeignet. Und optisch gibt es sie in endlosen Variationen. Da sollte für jede Wohnungseinrichtung auch der passende Kamin dabei sein – von klassisch bis modern sind alle Stilrichtungen vertreten.

Redaktion Contendia
contendia[at]yahoo.de

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten