CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Schwarzer Tee ist sehr beliebt

Autor: Ansgar Offermanns - Datum: September 29, 2009 02:34:31 PM

Kategorie: Gesundheit

Schwarzer Tee ist in verschiedenen Pflückungen erhältlich doch nicht nur das zeichnet ihn aus. Viel mehr dient er als Grundlage für viele verschiedene aromatisierte Tees. Er gilt als belebend und ist für manchen Teetrinker die Alternative zum Kaffee.

Schwarzer Tee ist der Oberbegriff für die Blätter des Teebaums. Er wird in Sri Lanka, China und Indonesien angebaut und von dort in viele Länder exportiert. Unter anderem enthält Schwarzer Tee Polyphenon, das auf das Nervensystem wirkt. Zudem nimmt er Einfluss auf Stress und Blutdruck und kann sogar die Konzentration des Stresshormons Kortisol senken. Eine mögliche Erklärung dafür, warum Schwarzer Tee sowohl als loser Tee als auch als Teebeutel so beliebt ist.

Da Schwarzer Tee Koffein enthält, ist er der Kaffeeersatz schlechthin. Zudem enthält er jedoch auch in geringen Mengen Substanzen, die in der Medizin als Arzneimittel eingesetzt werden. Unter anderem verwendet man einen der Inhaltsstoffe als Mittel gegen Asthma. Da Schwarzer Tee jedoch auch viele Gerbstoffe enthält, ist er als Mittel gegen Durchfall und damit unter Umständen auch zur Selbstheilung bestens geeignet. Gerbstoffe lösen sich jedoch erst nach einer Längeren Zeit des Ziehens. Trinkt man den Tee über einen längeren Zeitraum hinweg, wirkt er positiv auf den Blutdruck und ist als Mittel gegen Stress anerkannt.

Damit Schwarzer Tee genossen werden kann, sollte er in jedem Fall einen Ziehzeitraum von unter 10 Minuten haben. Wird er 2 Minuten ziehen gelassen, löst sich das Koffein und der Tee wirkt sehr belebend. Lässt man ihn jedoch 10 Minuten ziehen, lösen sich die Gerbstoffe und der Tee wird bitter. Bereits dann ist Schwarzer Tee als Genussmittel nicht mehr geeignet. Trinkt man ihn jedoch zum Zwecke des Genusses, kann man nicht nur auf verschiedene Qualitätsstufen sondern auch sehr unterschiedliche Geschmacksrichtungen zurück greifen. Der Geschmack des Tees an sich kann durch den Zusatz verschiedener Aromen oder Fruchtauszüge in beliebiger Richtung beeinflusst werden.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten