CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Der geeignete Squashschläger ist für ein erfolgreiches Spiel essenziell!

Autor: Hans Strecker - Datum: August 30, 2011 01:38:38 PM

Kategorie: Sport & Fitness

Was ist beim Squashschläger zu bedenken? In der Regel wiegt ein Squashschläger zwischen 130 und 250 Gramm, sollte aber ein Gewicht von 190 Gramm auf keinen Fall übersteigen. Damit weist der Squashschläger ein kleineres Gewicht auf als ein Squashschläger, ist dennoch schwerer als ein Badmintonschläger. Der Kopf vom Squashschläger ist zwischen 440 und 500 Quadratzentimeter groß und weist eine ovale Fasson auf. Ein erfahrener Sportler nutzt dabei mehrheitlich Squash Rackets mit kleinem Schlägerkopf. Der Squashschläger mit großem Schlägerkopf eignet sich zwecks der größeren Trefferquote mehr für Squash Anfänger. Zu bedenken sind die diversen Ausformungen der Schlägerköpfe, es gibt Squash Schläger mit Brücke im Kopf und Squashschläger mit offenem Kopf. Squash Rackets mit offenen Kopf können härter bespielt werden, da die umfangreichere Auftrittfsfläche eine erhöhte Schlagkraft erlaubt. Für Einsteiger und Profisport der ideale Squash Schläger ! Angesichts der Tatsache, dass sich jeder Spieler hinsichtlich des Spielstils unterscheidet, sollte ebenso der Squash Schläger individuell angepasst werden. Ein Squash Schläger unterscheidet sich vor allem angesichts des eingesetzten Werkstoffs. Squasheinsteiger greifen hauptsächlich zu einem Squash Schläger aus Aluminium, da diese enorm kostengünstig offeriert werden. Soll der Squash Schläger eine bessere Qualität aufweisen, greift der Spieler eher zu Ausführungen aus Graphit, Titanium oder Carbon. Bei den gängigen Produzenten wie Dunlop, Head, Oliver, Prince, Victor oder Unsquashable bekommt der Käufer garantiert hochwertige Squash Schläger. Squashschläger nach dem entsprechenden Bedarf Es gibt verschiedene Chancen den persönlichen Squashschläger an den Spielstil anzugleichen. Ein Squash Racket kann verschiedenartig bespannt werden: Eine harte Bespannung sorgt für bessere Ballkontrolle, solange eine weiche Besaitung einen dynamischen Schlag möglich macht. Eine zu weiche Bespannung führt zu mangelhafter Armschonung, ein Squash Racket sollte deshalb in gleichen Abständen neu bespannt werden. Squash Rackets gibt es auch in unterschiedlichen Balancen, je nach ausgewogenen Rackets, kopflastigen oder grifflastigen Squashschläger. Für in präzises Spiel sollte auf grifflastige Squash Rackets zurückgegriffen werden, derweil bei dem Gesuch nach Einfluss ein kopflastiges Squash Racket verwendet werden sollte. Auch bei der Griffstärke gilt, je kleiner die Stärke, desto besser lässt sich der Schlag lenken. Squash Rackets mit größerer Griffstärke liegt besser in der Hand.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten