CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Beim Tennisspielen kommt es auf den günstigen Tennisball entscheidend an

Autor: Xavier Sompros - Datum: September 16, 2011 08:14:12 AM

Kategorie: Sport & Fitness

Es ist wichtig, beim Tennisspielen einen Tennisball zu haben. Tennis ist eine sehr bekannte Sportart, die Groß und Klein gleichermaßen interessiert. Der Tennissport erreichte den Höhepunkt seiner Beliebtheit in Deutschland durch die Profis Boris Becker und Steffi Graf. Zum Tennis spielen benötigt man nicht nur die korrekte Technik, sondern auch eine sehr gute Ausrüstung, was jeder weiß, der gerne Tennis spielt. Wie muss man sich ein Tennisspiel ohne Tennisbälle vorstellen? Ohne Vorliegen der Tennis Bälle könnte man kein Tennis spielen. Ohne einen Tennisball ist auch das Siegen unmöglich. Es muss ein Tennisball zur Verfügung sein, um das Match starten zu können. Kann es sein, dass es in Punkto Tennisbälle Verschiedenheiten gibt? Auf den ersten Blick sehen sich die Tennisbälle sehr identisch. Auf den ersten Blick ist visuell kein Unterschied feststellbar, dass die Bälle immer weiß oder leuchtgrün sind. Ausnahmen gibt es zwar, was aber recht selten ist. Auch das Gewicht der Tennis Bälle sollte grundlegend ähnlich sein und sollte jeweils nur um einige Gramm abschweifen, um das Spiel nicht negativ zu beeinflussen. Ebenfalls muss der Tennisball eine besondere Größe haben von der nicht abgewichen darf. Der Tennisball muss zudem eine genau geregelte Sprunghöhe erlangen können. Differenzen gibt es nicht, sodass Sportler und Spiel nicht beeinträchtigt werden. So läuft das Spiel mit dem Tennisball ab Das Spielfeld wird durch ein Netz getrennt und auf jeder Spielfeldhälfte befindet sich einer der beiden Sportler. Jeder Sportler erhält einen Racket, mit dessen Hilfe sich der Tennisball gespielt werden soll. Sofern der Tennisball durch den einen Tennisspieler nicht getroffen werden kann, gibt es für den anderen Spieler einen Punkt. Das Training ist auch dann möglich, wenn kein Rivale gegeben ist. Es gibt so genannte Wurfmmaschinen, welche dem Spieler den http://www.racketsport-experte.de/tennis/tennisbaell in regelmäßigen Abständen entgegen schleudern. So kann ein einsames Training dennoch geschehen. Trainiert wird so auch z. T. im Profisport.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten