CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Squash Equipment im Online Store kaufen

Autor: Mariela Siebert - Datum: September 16, 2011 08:34:52 AM

Kategorie: Sport & Fitness

Die Qual der Wahl bei Squashschläger Durch die hohen Ansprüche im Squash Sport an Ausdauer und Reaktion, ist die Auswahl des idealen Squashschläger gravierend. Der Squash Schläger sollte nach den entsprechenden Kompetenzen und Stil des Spielers ausgewählt werden. Ein Squash Schläger wiegt zwischen 120 und 210 Gramm und ist demnach schwerer als ein Badminton- Schläger und leichter als ein Tennisschläger Früher bestanden Squashschläger hauptsächlich aus Holz und der Schlägerkopf hatte eine kreisrunde Form. In der Gegenwart ist der Kopf eigentlich oval und der Squashschläger besteht mit zunehmender qualitativen Verarbeitung vor allem aus Graphit oder Carbon. Bei Squash kommen zwei Schlägertypen zur Anwendung: Ein Squashschläger mit „offenen Kopf“ und ein Squashschläger mit „Brücke im Kopf“. Im Unterschied zu den Squashschlägern mit Brücke im Kopf weisen die Schläger mit offenen Kopf eine vergrößerte Trefferfläche und deswegen auch eine bessere Schlagkraft auf. Dafür weist der Schläger mit Brücke im Kopf eine größere Kontrolle des Balls und größere Genauigkeit beim Schlag auf. Squashschläger sind erhältlich in diversen Preisklassen, ein Profi verwendet vor allem preisintensive Squashschläger, die aus Carbon gefertigt wurden, obgleich sich für einen Einsteiger eine preisgünstige Variante aus Aluminium für den Anfang anbietet. Um den jeweilig idealen Squashschläger für die eigenen Anforderungen ausfindig zu machen, empfiehlt sich ein Squashschläger Test, jede Menge Webshops geben Tipps und Empfehlungen auf deren Webpräsenz um die Kaufentscheidung zu erleichtern. H2 Der Squashball : Was ist bei der Anschaffung zu berücksichtigen? Der Squashball hat etwa die Ausmaße eines Tischtennisballes, wiegt rund 24 Gramm und besteht aus Kautschuk. Durch den Tropfen Flüssigkeit im Inneren der Squashbälle erhält jener bei Erwärmung seine Sprungkraft. Von daher muss der Squashball vor dem Matcheinsatz für einige Minuten warmgespielt werden. Die Squashbälle werden je nach dem Schwierigkeitsgrad unterschieden, ein schneller Squashball findet im Einsteigerbereich Einsatz, während die langsamen Squashbälle von Profis verwendet werden. Ein langsamer Squashball eignet sich keinesfalls für Anfänger, da der Ball fast nicht vom Boden abspringt und nur von qualifizierten Sportlern auf große Geschwindigkeiten gebracht werden kann. Bei href="http://www.racketsport-experte.de/squash/squashschlaeger">Squashschläger Turnieren und Turnieren werden bloß langsame Squashbälle gebraucht.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten