CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Die privat Krankenversicherung: Die positiven und negativen Aspekte

Autor: Robert Langhauser - Datum: November 24, 2011 09:53:34 AM

Kategorie: Finanzen & Versicherungen

Wie die voneinander abweichenden Mitgliedskosten der privat Krankenversicherungen zustandekommen

Wer nicht der gesetzlichen Versicherungspflicht unterliegt, kann eine private Krankenversicherung abschließen. Das sind z. B. Beschäftigte, deren Lohn über die Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt. Der Eintritt in die Privat Krankenversicherung steht außerdem Selbständigen und Freiberuflern als Möglichkeit offen. Die privat Krankenversicherung ist vornehmlich für Staatsdiener lohnenswert, die Anspruch auf Subvention vom Staat haben. Von großem Vorteil für die Privatversicherten ist, dass sie die Services der Krankenversicherung selber wählen können und somit auch die Kosten kontrollieren können. Im Übrigen lässt sich mit der privat Krankenversicherung eine Kostenerstattung festlegen und bei Nicht-Gebrauch von Versicherungsleistung den Betrag von bis zu sechs Beiträgen zurückerhalten. Das Gesundheitsrisiko ist ein wichtiger Faktor bei der Errechnug der Beitragshöhe, aus welchem Grund man sich vor einer Aufnahme in die privat Krankenversicherung einem Gesundheitscheck unterziehen muss. Der Monatsbeitrag steigt mit der Risikowahrscheinlichkeit krank zu werden. Auch das Alter und die persönliche Lebenslage haben Auswirkung auf die Beitragshöhe: Vor allem für junge Singles, Studenten, wohlhabende Paare und Familien mit einem Kind lohnt sich die private Krankenversicherung. Ältere Leute und Schwerkranke bekommen dagegen bessere Konditionen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Kostenmäßig rechnet sich die privat Krankenversicherung ebenfalls für Familien mit mehr als einem Kind nicht, da jedes Kind muss zusätzlich versichert werden. Weil soviele Faktoren Einfluss auf die Beitragshöhe haben, sollte man vor dem Abschluss einer Versicherung private Krankenversicherungen untereinander vergleichen. Der Private Krankenversicherung Rechner gibt des Weiteren die Möglichkeit, die VersicherungsBeiträge nach Krankenkassen und individuellen Aspekten wie Lebenssituation, Jahrgang, gewünschte Leistungen usw. zu berechnen. Der Privat Krankenversicherungen Vergleich und der Private Krankenversicherung Rechner helfen beim Suchen der passgenauen Privat Krankenversicherung. Im Übrigen lassen sich die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen vergleichen, um zu erkennen, ob das Wechseln zur Privaten Krankenversicherung Sinn macht. Im Online Vergleich Krankenversicherungen kann man einzelne VersicherungsTarife und Services beider Versicherungsformen privat und gesetzlich gegenüberstellen. Erst wenn beide Versicherungen in tiefgehend geprüft und sorgfältig verglichen wurden, sollte man den Wechsel zur Privaten Krankenversicherung durchführen, sofern dadurch klare Vorteile resultieren.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten