CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Für ein optimales Match ist der passende Squashschläger wesentlich!

Autor: Lothar Srna - Datum: December 21, 2011 03:16:07 PM

Kategorie: Sport & Fitness

Beim Squash zählt der Squashschläger zur Standardausstattung.

Der http://www.racketsport-experte.de/squash-schlaeger ">Squashschlägerweist ein Gewicht zwischen 130 und 250 Gramm auf, idealerweise beträgt das Höchstgewicht jedoch 190 Gramm. Daher überschreitet der Squashschläger das Gewicht eines Badmintonschlägers, ist jedoch leichter als ein Tennisschläger. Damit ist ein Squashschläger schwerer als ein Badmintonschläger allerdings leichter als ein Tennisschläger. Als Faustregel gilt dabei, dass Squash Rackets mit kleinem Kopf von geübten Spielern genutzt werden sollten. Eine größere Trefferquote weisen Squash Rackets mit großem Schlägerkopf auf, von daher werden diese Squash Schläger lieber von Einsteigern angewendet. Des Weiteren wird bezüglich des Schlägerkopfes zwischen Squash Rackets mit offenen Kopf und mit Brücke im Kopf unterschieden. Durch die umfangreichere Auftrittsfläche haben die Squash Rackets mit offenem Kopf eine größere Schlagkraft.

Für Einsteiger und Profi der geeignete Squash Schläger !


Um dem eigenen Spielstil des Spielers gerecht zu werden, sollte derhttp://www.racketsport-experte.de/squash-schlaeger ">Squashschlägerganz zugeschnitten ausgesucht werden. Bereits im verwendeten Material gibt es bei Squash Schläger riesige Unterschiede. Im Anfängersport oder für die Freizeit kommen, angesichts des günstigen Preises, größtenteils Squash Schläger aus Leichtmetall zur Anwendung Squash Schläger aus Graphit, Titanium oder Carbon weisen eine hohe Qualität auf und werden überwiegend von Profispielern genutzt. Eine hochwertige Beschaffenheit bei den Squash Schlägern gewährleisten die Top Hersteller Prince, Victor, Head, Dunlop, Oliver oder Unsquashable.


Je nach Anspruch den Squash Schläger optimieren!

Squash Rackets lässt sich separat dem persönlichen Anspruch anpassen. Bei der Besaitung vom Squashschläger wird zwischen weich und fest unterschieden, einen dynamischen Schlag gewährleistet eine weiche Bespannung, währenddessen eine harte Bespannung für Gefühl und Exaktheit beim Schlag sorgt. Eine zu weiche Besaitung führt zu unzureichender Armschonung, ein Squash Racket sollte folglich regelmäßig frisch besaitet werden. Je nach der Ausgewogenheit unterscheiden sich Squash Rackets zwischen grifflastigen, kopflastigen und ausgewogenen Squash Rackets. Für in präzises Match sollte auf grifflastige Squash Rackets zurückgegriffen werden, solange bei dem Gesuch nach Kraft ein kopflastiges Squash Racket angewendet werden sollte. Auch beim Griff lassen sich durch kleinere Griffstärken die Genauigkeit beim Schlagen ausbessern Eine größere Stärke liegt hierbei in der Regel besser in der Hand.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten