CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Warum Fahrradständer so wichtig sind

Autor: Thomas Frahn - Datum: February 21, 2012 01:31:07 PM

Kategorie: Heim Garten Haus

Ohne Fahrradständer entsteht vor öffentlichen Gebäuden immer ein Chaos. Fahrräder werden wahllos abgestellt, nicht selten fällt eines um und reißt andere mit, sodass Schäden an Fahrrädern an der Tagesordnung sind. Das ist nicht im Interesse der Hausverwaltung und auf keinen Fall im Sinne der Fahrradbesitzer. Fahrradständer schaffen die nötige Ordnung und werden immer gut angenommen. Es bleibt die Frage nach dem geeigneten Ständer, denn die Auswahl ist groß.

Zunächst muss geklärt werden, welche Arten von Fahrrädern vorrangig geparkt werden. Das hat Einfluss auf die Wahl des Ständers, denn Stadtfahrräder haben eine andere Reifenbreite als Mountainbikes und Kinderfahrräder passen aufgrund ihrer geringen Rahmenhöhe auch nicht in jeden Ständer. Aus diesem Grund gibt es viele verschiedene Ständer. Immer beliebter werden die Ständer mit zusätzlichen Bügeln, die die Räder auch daran hindern umzufallen.

Entscheidend für die Auswahl des Fahrradständers ist auch der zur Verfügung stehende Platz. Fahrradständer können freistehend, aber auch an Wände angeschraubt sein. Es gibt sie einzeln und im Verbund für fünf und mehr Räder. Bei erheblichem Platzmangel besteht auch die Möglichkeit, die Fahrräder hängend oder auch übereinander unterzubringen. Solche Ständer müssen nicht im Außenbereich angebracht werden. Für Tiefgaragen sind die platzsparenden Ständer fast immer unverzichtbar.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten