CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Wie das Rauchen die Potenz beeinflusst?

Autor: Alfred - Datum: February 09, 2015 09:29:13 AM

Kategorie: Gesundheit

Rauchen und Potenz

Dank der Entwicklung der neuen Technologien und dem wissenschaftlich-technischen Fortschritt hat die Menschheit gelernt, vielen Erkrankungen zu entgehen, die Mehrheit aus hundert denen Jahren rückwärts  tatsächlich für die Unheilbaren galten. Allerdings gibt es auch Nachteile. Verschlechterung des Klimas, ständige Emissionen von Schadstoffen in die Atmosphäre beeinflussen enorm nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch auf die Lebenserwartung. Und solcher Faktoren mit jedem Jahr wird immer mehr und grösser.

Nur eine wichtige Rolle für männliche Gesundheit, spielen auch schlechten Gewohnheiten. Eines der am meisten schädlich für den Körper ist das Rauchen.   Das Rauchen tötet nicht nur den Menschen von innen, sondern auch das Wichtigste - die Männerpotenz. Nicht so lange erschien in der urologischen Terminologie sogar einen solchen Ausdruck als "Nikotin Impotenz."  Aber heute kann man Impotenz leich heilen. Präparate zur Potenzsteigerung können Ihnen helfen alle Probleme zu lösen. Versuchen Sie Potenzmittel kaufen.

Also, wie  beeinflusst das Rauchen die Potenz?

Der Zigarettenrauch gilt auf unseren Organismus sehr vielseitig. Aber der gefährlichste Faktor ist eine Niederlage des Gemäßsystems. Viele Menschen wissen, dass die meisten schädlichen Komponenten des Tabakrauchs ist das Nikotin, na ja, warum ist er wirklich so gefährlich?  Es handelt sich darum, dass das Nikotin, und andere toxische Komponenten des Zigarettenrauchs auf unsere Behälter, mittels ihrer Verengung einwirken, und dadurch rufen in ihnen die Krämpfe herbei, und ebenso tragen zur Bildung antisklerotischen Plaques bei. Aber diese Faktoren werden anschließend in dieser unangenehmen Erkrankung als erektile Dysfunktion gegossen.

Doch besteht der Mechanismus der Erektion in der verstärkten Füllung des Gliedes vom Blut. Aber, wenn die Blutgefäße des Penis bei Rauchern in einem spasmierten Zustand sind, von denen keine normale Füllen des Penis mit Blut nicht anzusehen ist. Und die Unfähigkeit zur vollwertigen Durchführung und der Vollendung des Geschlechtsakts bringt zur Stagnation venösen Blutes in der Prostata, infolge  geschieht die Entwicklung der Prostatitis, die einer der Hauptgründe der Entwicklung der vollen Impotenz seinerseits ist.

Von den medizinischen Tatsachen und den Termini ein wenig weggehend, wollen wir sagen, dass welche dort in der Weise das Rauchen den Blutkreislauf oder die ganze Gesundheit im Allgemeinen nicht beeinflussen würde, wirklich wichtig ist nur die Tatsache, dass das Risiko der Entwicklung der Impotenz bei den rauchenden Männern mit jeder ausgerauchten Zigarette zunimmt. Folglich wird der Schluß offensichtlich - Raucherentwöhnung und Pflege des Körpers in einem gesunden Zustand, um das Risiko von Problemen mit der Potenz im Prinzip zu minimieren. Jedoch zu rauchen oder nicht zu rauchen ist Ihre Auswahl.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten