CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Wirkt wie eine Zündschnur: Fett im Abluftrohr - Küchenabluftreinigung schafft abhilfe

Autor: Erik Schnayder - Datum: March 16, 2012 09:41:01 AM

Kategorie: Blogs

Professionelle Küchenabluftreinigung mindert nicht nur das Brandrisiko


Ungepflegte Küchenabluftkanäle erhöhen die Brandgefahr. Abgelagerte Fette, Öle und Gewürze haben aber nicht nur einen stark zündenden Charakter – sie sind auch extrem unhygienisch. Daher schreibt der Gesetzgeber die regelmäßig durchgeführte Küchenabluftreinigung durch den Fachmann vor.


Jeder hat es wohl schon einmal gerochen: Der übel anhaftende Geruch von abgestandenem Fett einer Pommesbude wirkt lange nach. Aber nicht nur hygienisch sind oft über Jahre alte Fettablagerungen in den Abluftkanälen kommerziell betriebener Küchen ein absolutes NoGo. Mit zunehmendem Alter der Fettablagerung in den Schächten steigt die Fettbrandgefahr in den Küchen. Eine Temperatur unter 200 Grad reicht bereits aus, um alt abgelagertes Fett im nicht gereinigten Schacht zu entzünden. Dies gilt übrigens auch, wenn keine Speisen auf der Kochstelle zubereitet werden: Der Lüftungsmotor kann heiß laufen und Feuer fangen. Gerade die hoch technisierten raumlufttechnischen Anlagen – sogenannte RLT-Anlagen – sind besonders wartungsintensiv. Hierfür sind sensible aber effiziente Reinigungsverfahren notwendig, wie sie nur der Fachmann leisten kann. Für die komplexen Rohrleitungssysteme setzt er gezielt spezielle Kontroll- und Reinigungsverfahren ein und garantiert damit maximale Sauberkeit – auch in schwer erreichbaren Zonen. Die sorgfältige Pflege und eine regelmäßige Reinigung sichern die Langlebigkeit und damit die Wirtschaftlichkeit der Anlagen. Darüber hinaus garantieren sie den bestmöglichen Gesundheitsschutz für die Mitarbeiter.


Längst schreiben deshalb Gesetzgeber und auch Versicherungsgesellschaften die regelmäßige Küchenabluftreinigung vor. Neben dem erhöhten Brandrisiko und der mangelnden Hygiene birgt eine Vernachlässigung der regelmäßigen Wartung weitere Gefahren. So lässt mit ansteigender Fettablagerung die Leistung der Abzugsanlagen nach. Die entstehenden Schwaden über der Kochstelle werden nicht mehr vollständig abgezogen. Dadurch steigt die gesundheitliche Belastung des Küchenpersonals. Die Anlage benötigt einen erhöhten Energieverbrauch, um noch volle Leistung bringen zu können. Als Geschäftsführer oder verantwortlicher Küchenchef wissen Sie, dass nur eine fachgerechte Küchenabluftreinigung die voller Leistungsfähigkeit Ihrer Küchenabluftanlage wieder herstellen und das Brandrisiko verringert werden kann.


Dabei sollten sie darauf zu achten, dass die gesamte Anlage einschließlich aller Aggregate, vom Fettfanggitter bis zum Ventilator, gesäubert wird, um der Gefahr eines Brandes wirkungsvoll vorzubeugen. Die Versicherungen prüfen im Schadensfall sehr genau nach, ob eine turnusgemäße Wartung Ihrer Anlage professionell durchgeführt wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie im Ernstfall mit dem Verlust des Versicherungsschutzes rechnen.


Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass die Anzahl der Revisionsöffnungen zur Reinigung Ihrer Küchenabluftanlage im Rahmen bleibt. Der Einsatz einer Fachfirma macht sich auf jeden Fall bezahlt: Der Fachmann benötigt für die professionelle Reinigung nicht alle zwei Kanal-Meter eine Öffnung.


Prüfen Sie auch die Materialien, die Ihre Reinigungsfirma einsetzt. So sollten zum Beispiel die angewendeten Fettlösungsmittel für den Lebensmittelbereich geprüft und entsprechend ausgezeichnet sein. Sie können diese Werte anhand des Sicherheitsdatenblatts kontrollieren. Ein gut geschulter und kompetenter Facharbeiter hat diese Angaben dabei und legt sie Ihnen auf Wunsch gerne vor.
Bei so einem komplexen Auftrag, wie die professionelle Durchführung der Küchenabluftreinigung, spielt die Sicherheit eine tragende Rolle. Fehler können immer passieren - Wassereinbruch in undichte Kanäle zum Beispiel kann große Schäden verursachen. Ihr Auftragnehmer sollte eine Versicherung gegen Bearbeitungsschäden vorweisen können.


Für Sie als Auftraggeber ist es ebenso wichtig, die Leistungen der Küchenabluftreinigungsfirma nachprüfen zu können. Eine Videodokumentation der gereinigten Stellen, die von außen nicht einsehbar sind, ist hilfreich. Seriöse Firmen kennen die Ansprüche Ihrer Kunden und haben mit dieser Form der Leistungsüberprüfung kein Problem. Ebenso können Sie von einer professionellen Fachfirma erwarten, dass Sie Ihrem Wunsch nach Überprüfung der Lebensmittelhygiene gerecht wird. Lassen Sie sich eine Liste der kritischen Punkte im Sinne des HACCP-Systems zeigen. Anhand dieser Liste können kritische Punkte im Umgang mit Lebensmitteln überprüft werden und entsprechende Sicherungsmaßnahmen getroffen werden.


Achten Sie bitte auch darauf, dass die Reinigung Ihre Küchenabluftanlage regelmäßig durchgeführt wird. Der Gesetzgeber schreibt eine turnusmäßige Reinigung vor. Die Einhaltung der vorgeschriebenen Wartungsperioden wird streng kontrolliert. So schreibt die Berufsgenossenschaft zum Beispiel vor, dass eine Reinigung der Wrasenfilter alle 14 Tage erfolgen soll. Bei hohem Einsatz und sehr starkem Fettanfall ist eine tägliche Reinigung notwendig. Und trotz dieser strengen Maßnahme reicht die Filterwirkung nicht aus, sämtliche Kanalwandungen und Aggregate Ihrer Anlage ordnungsgemäß zu säubern.


Daher ist es sinnvoll – und vom Gesetzgeber vorgeschrieben – Ihre Anlage jedes halbe Jahr zu überprüfen und eine Küchenabluftanlagenreinigung durchführen zu lassen.


Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (9 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten