CustomCount - Webkatalog und Artikelverzeichnis

Directory Search

Benutzer

Verzeichnis-Partner

passende Angebote

Tipps

Psychologen - ein Beruf mit vielen Facetten

Autor: Christian Neumann - Datum: March 30, 2012 12:14:44 PM

Kategorie: Gesundheit

Psychologie beschreibt und erklärt das Empfinden des Menschen, das Erleben seiner Gefühle und seine Entwicklung im Leben. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie Seele und Lehre. Psychologen sind Menschen, die laut ihrer Berufsbezeichnung psychologisches Wissen in ihrer Arbeit anwenden und sie besitzen eine akademische Ausbildung und einen erfolgreichen Abschluss.

Die meisten Menschen glauben, dass Psychologie dasselbe wie Psychoanalyse ist. Dies ist jedoch ein Irrglaube. Die Psychoanalyse kümmert sich eher um den unterbewussten Grund für ein Verhalten oder ein Problem. Psychoanalyse ist vor allem in der Entwicklungspsychologie, Pädagogischen Psychologie sowie der Klinischen Psychologie sehr wichtig. Erfinder der Psychoanalyse war der Psychologe Sigmund Freud, doch diese Form hatte auch andere bekannte Vertreter wie zum Beispiel Alfred Adler.

Ein ebenfalls weit verbreiteter Irrtum ist, dass sich die Psychologie nur mit seelischen Problemen beschäftigt. Doch das krankhafte Verhalten eines Menschen zu heilen, ist nur ein Bereich der Psychologie. In der Psychologie gibt es diverse Fachgebiete. Innerhalb der Psychologie wird zwischen Grundlagen-, Anwendungs- und Methodenfächern unterschieden. Die Entwicklungspsychologie beschäftigt sich zum Beispiel mit der Veränderung im Erleben und Verhalten des Menschen im Laufe des Lebens. Die Biologische Psychologie dagegen behandelt die physischen Funktionsbereiche im Verhalten und Erleben diese sind zum Beispiel die Anatomie, neuronale Prozesse und die Genetik.

Die Sozialpsychologie ist eine weitere sehr spannende Sparte der Psychologie. Diese beschäftigt sich unter anderem mit den Prozessen innerhalb und zwischen sozialen Gruppen und deren Auswirkungen auf das Menschliche Verhalten. Auch das Rollenbild innerhalb einer Familie oder zwischen Mann und Frau wird bei dieser Psychologischen Form behandelt.

Der Arbeitsmarkt für Psychologen ist äußerst vielfältig. Viele Psychologen arbeiten in der Rehabilitationspsychologie und der Psychotherapie. Mehr als die Hälfte aller Psychologen arbeiten als Psychotherapeuten und kümmern sich um das Seelenleben ihrer Patienten. Viele Psychologen haben ihre Einsatzgebiete unter anderen in der eigenen Praxis, in psychiatrischen Einrichtungen, in psychosomatischen Kliniken und häufig auch in Beratungsstellen.

Der Beruf des Psychologen ist sehr beliebt, da er sehr abwechslungsreich und interessant ist. Doch man selbst muss dafür emotional und psychisch gefestigt sein, da einen die Probleme der Patienten sonst selbst zu sehr belasten. Ein ganz besonderes Gefühl bei der Arbeit als Psychologe ist es, wenn man einen Patienten lange Zeit betreut hat und dieser wieder gesund und glücklich geworden ist. Dieses Gefühl geben einen nur die wenigsten Jobs.

Rating:

Rate the article:
Durchschnittliches Rating: 0.1 (8 votes)

Kommentare:

Keine Kommentare bisher.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abgeben zu können.

Tools

Übersetzung


Bücher / DVDs / CDs

Partner

Relevante Seiten